Website-Heatmap

Full Glossary

Website-Heatmaps sind Visualisierungen des Nutzerverhaltens auf einzelnen Seiten von Websites und Apps. Es gibt mehrere Arten von Heatmaps, darunter Klick-Heatmaps, Hover-Heatmaps und Scroll-Reach-Heatmaps.

Warum sind Website-Heatmaps wichtig?

Website-Heatmaps bieten einen hervorragenden Gesamtüberblick darüber, wie Nutzer mit Websites und Apps interagieren, und visualisieren auf elegante Weise, wo Nutzer klicken, wo sie innehalten und wo sie scrollen.

Heatmaps können mit der Nutzersegmentierung verknüpft werden, um leicht verständliche Vergleiche zwischen dem Verhalten verschiedener Nutzergruppen zu erstellen – z. B. um zu sehen, wie die von Facebook kommenden Nutzer interagieren, verglichen mit Nutzern aus der organischen Suche – oder um erkennen zu können, wie sich personalisierte oder A/B-Varianten einer Website oder App verhalten.

Untersuchungen haben ergeben, dass die Mausbewegungen von Desktop-Nutzern in hohem Maße mit dem Ort ihrer Aufmerksamkeit zusammenhängen. Klicks hingegen markieren den Punkt, an dem diese Aufmerksamkeit zu echtem Interesse wird. Hover-Heatmaps zeigen demzufolge den Inhalt einer Seite an, der die Aufmerksamkeit der Nutzer anzieht, während Klick-Heatmaps den Inhalt anzeigen, der ihr Interesse weckt.

Website-Heatmaps werden von den weltweit größten Unternehmen genutzt, um ihre Initiativen zur Digital-Experience-Optimierung auf eine fundiertere Grundlage zu stellen. Das Team von Tesco Mobile hat beispielsweise eine Mischung aus Click-, Hover- und Scroll-Reach-Heatmaps genutzt, um die Absprünge aus dem Kaufabwicklungstrichter des Unternehmens zu untersuchen. Die Änderungen, die das Team aufgrund dieser Erkenntnisse vornahm, führten zu einer Steigerung der Konversionsrate um 70 %.

JETZT ANFANGEN

Sind Sie bereit, Ihren Digital Experience Score zu entdecken?

Fordern Sie eine Demo an, um mit einem Decibel-Experten zu sprechen und DXS® noch heute auf Ihrer Website oder App zu sehen.

Demo anfordern